Neubau Firmenzentrale Schweickert

„Von Strom bis IT“: Technik als Gestaltungselement

Für die weltweit agierende Firmengruppe Schweickert, haben SCOPE Architekten im badischen Walldorf eine Firmenzentrale für 400 Mitarbeiter realisiert, die nicht nur die globale Vernetzung des Unternehmens widerspiegelt, sondern sich, dem Slogan „von Strom bis IT“ entsprechend, explizit der sichtbaren Integration technischer Details verspricht.

Im Fokus der Konzeption steht die soziale Interaktion der Mitarbeiter. Die zentrale Erschließung mit angrenzenden Kommunikationsbereichen fördert interne Kommunikation und stärkt die Kollaboration. Modernste Medientechnik ermöglicht eine unkomplizierte Vernetzung mit anderen Standorten und Kunden.

Die Gestaltung des Neubaus greift Identität und Kultur des global vernetzten Unternehmens auf und überträgt diese in gebauten Raum: Sichtinstallationen sind im ganzen Gebäude harmonisch integriert und stehen für die Ausrichtung der Fa. Schweickert im Bereich Technik und IT. Lüftungsrohre, Elektrotrassen und Akustikgrids an den Decken ziehen sich wie ein Netz durch die Geschosse und stehen als sinnbildliches Element einer vernetzten Zukunft.

Raue Materialien wie Sichtbetonwände und -decken, Geländer aus verzinktem Stahl und eine gespannte Netzkonstruktion im Treppenraum tragen ebenso zur Anmutung des technisch, kühlen Charakters bei, wie die durch den Materialeinsatz bestimmte Farbgebung in Alu, Silber und Grau. In Kontrast hierzu stehen die warmen Möbel aus Fichtenholz sowie die dominierende CI-Farbe des Unternehmens Rot.  Komplementär ergänzen sich Pflanzen und Möbel in sattem Grün.

Status:
Realisiert
Sichtbar technisch

Projektdaten

Standort
Kleinfeldweg 54
69190 Walldorf
Germany
Auftraggeber
Schweickert Vermögensverwaltung GmbH & Co. KG
Wettbewerb
Nicht offener Ideenwettbewerb
Planungsbeginn
12/2016
Fertigstellung
12/2020
Baukosten
20.100.000 €
Fläche
8750 m2
Planung

SCOPE Architekten GmbH

Team
Oliver Kettenhofen
Mike Herud
Nadine Hertrampf
Jonas Chemnitz
Sebastian Zaune
Jerzy Wianecki
Ricarda Pulcher
Jessica Hauser
Patricia Vlahovic
Patrick Widera
Planungspartner

Tragwerksplaner: Pfefferkorn Ingeniuere Beratende Ingenieure VBI
HLSK: Henne & Walter Ingenieurbüro für technische Gebäudesysteme
Elektro: Sbi Schneider Beratende Ingenieure für Elektrotechnik GmbH
Bauphysik: GN Bauphysik

Fotos
Zooey Braun
Teilen

Sichtbar technisch

Warme Farben und Materialien stehen dem technischen und kühlen Charakter der Architektur entgegen.

Am Slogan "von Strom bis IT" sind auch die Innenraumgrafiken an Wänden und Türen angelehnt. Eine progressive und klare Bildsprache in CI-Farbtönen rundet das Gesamtbild der Gestaltung ab.

Raue Materialien wie Sichtbetonwände und -decken, Geländer aus verzinktem Stahl und eine gespannte Netzkonstruktion im Treppenraum tragen zur Anmutung des technisch, kühlen Charakters bei.