SCOPE Whiteboard

Innovative Flächen für Kreative

Die Whiteboards wurden von SCOPE entwickelt, um ein neues Objekt zu schaffen, dass Räume voneinander trennt und gleichzeitig Platz bietet, um kreativ zu werden und Ideen festzuhalten.

Agiles Arbeiten verlangt heute keinen Blick mehr in die Kristallkugel, sondern beschäftigt Zukunftsforscher, Großkonzerne und Gestalter gleichermaßen. So auch die Experten von SCOPE: Die Stuttgarter Architekten befassen sich seit fast zehn Jahren mit kreativen Arbeitsprozessen in innovativen Unternehmen, entwickeln zukunftsfähige Bürokonzepte und gestalten vielseitige Lösungen für eine immer komplexer werdende Arbeitswelt. Mit dem SAP Innovation Center Potsdam konnte SCOPE 2011 den Grundstein für ein neues Bürokonzept legen: agile Arbeitswelten, die Kreativität unterstützen sowie gemeinsames Arbeiten als auch konzentriertes Denken an einem Ort zulassen. Unzählige Unternehmen orientieren sich heute an diesem Leuchtturmprojekt, das sich vor allem durch flexible Raumstrukturen auszeichnet. Flexibel unter anderem dank eines Whiteboards, welches nun gemeinsam mit den Produktdesignern von wd3 und Westermann optimiert und zur Marktreife geführt wurde. 

 

 

 

 

Status:
Prämiert
Arbeit neu denken

flomo ist Werkzeug und Arbeitsumgebung zugleich und im Einsatz unschlagbar, wo es um Methoden und Ansätze wie Design Thinking, agiles Arbeiten oder Scrum geht. Herkömmliche Whiteboards sind relativ statisch. flomo ist anders - flomo ermöglicht den Gedanken-Gang: Mit seinem geringen Gewicht lässt sich das Whiteboard einfach unter den Arm klemmen, bzw. dank Tragegurt oder Caddy unkompliziert transportieren und ist überall dort zur Stelle, wo Gedanken fließen, Ideen geboren und festgehalten werden wollen – Arbeitsergebnisse lassen sich so überall hin mitnehmen. Die hohe Flexibilität wird zudem durch die gesamte Produktpalette unterstützt: Die Schreibfläche kann beispielsweise ganz einfach in dafür vorgesehene Schienen eingehängt werden. Gleichzeitig ist flomo rail auch eine klassische Funktionsleiste, an der Kleiderhaken ebenso montiert werden können, wie Halterungen für Flipcharts.Der flomo easel, eine Staffelei mit Ablagefläche für Marker und Schwamm, steht stabil auf drei Beinen, hat eine ideale Stehhöhe zum Scribbeln und kann bei Bedarf einfach zusammengeklappt und verstaut werden. Für die anschließende Präsentation lässt sich das Board mit Saugnäpfen auch spontan an einer Glaswand befestigen. flomo ist somit Schreibtafel, Notizbuch, Skizzenheft, Pinnwand und Post-it in einem. Integriert in ein mobiles Wandsystem schafft das Whiteboard flexible Arbeitsmöglichkeiten, um Kreativität, Kollaboration, Spontanität und Wissenstransfer wirkungsvoll zu unterstützen. Die Flächen der flomo wall können mit verschiedenen Materialien kaschiert und sogar mit akustisch wirksamen Stoffen versehen werden, wodurch nicht nur Privatsphäre, sondern auch eine angenehme Gesamtatmosphäre geschaffen wird: Das Büro wirkt zu keiner Zeit chaotisch, sondern vielmehr kuratiert und einheitlich, denn am Ende braucht es doch Struktur und Ordnung, um kreative Gedanken fließen zu lassen. 

Arbeit neu denken

flomo - ein Gedanken-Gang
Flexible Whiteboards
Neue Arbeitsweisen fordern neue Ansprüche an die Arbeitsplatzgestaltung. Mit seinem funktionalen Zubehör geht flomo weit über den einzelnen Arbeitsplatz hinaus und macht Wände zu Wissenszentren, wird mobil und schafft schließlich ganze Räume – für multidisziplinäre, sich selbst organisierende Teams variierender Zusammensetzung und Größe.

Projektdaten

Standort
Innovation Center Potsdam
Innovation Center 2.0
Planung
SCOPE Architekten GmbH
Fotos
Zooey Braun
Teilen
Flexible Whiteboards

Awards

Iconic Award
Design Thinking
Design Thinking

Flexible Räume ermöglichen kreatives Wachstum.