X-Change Lab

Kreativer Austausch in ehemaligem Labor

Für den Forschungscampus der Robert Bosch GmbH in Renningen haben wir eine dynamische Coworking-Fläche geschaffen, welche in Zukunft einen disziplinübergreifenden Austausch und eine Zusammenarbeit unter größtmöglicher Flexibilität ermöglicht.

Ein ehemaliges Labor wird auf 350 Quadratmetern zur Experimentierfläche für Prototyping, flexibles Arbeiten und Netzwerken. In Anlehnung zur vorherigen Nutzung, bildet ein 11 Meter langer, optisch von einem Labortresen inspirierter Küchenblock das Herzstück der Fläche. Ein Sitzpodest mit integriertem Baum wird zum Ort der Begegnung, als Projekträume fungieren drei gradlinige Kuben. Diese verfügen neben einer klassischen Zugangstür über ein elektrisches Rolltor, welches eine flexible Nutzungsmöglichkeit der verschiedenen Räume zulässt und die Projektfläche vergrößert. Die Eröffnung findet voraussichtlich im Sommer statt. 

Status:

Projektdaten

Standort
Robert-Bosch-Campus
71272 Renningen
Auftraggeber
Robert Bosch GmbH
Planungsbeginn
04/2019
Fertigstellung
02/2020
Fläche
350 m2
Planung

SCOPE GmbH

Team
Oliver Kettenhofen, Mike Herud, Kathrin Lewald, Sarah Ostrowski, Anna Mergenthaler
Fotos
Markus Guhl
Teilen
Die Verwendung von natürlichen Materialien und Oberflächen, wie Fichtenholz, Textil und Filz, bildet einen stimmigen Kontrast zur glatten, kühlen Oberfläche der Fliesen der „Ideenküche“ und der sichtbaren Leitungsführung an der Decke.

Durch das flexible Öffnen und Schließen von Rolltoren kann der Projektraumkubus als geschlossener Raum fungieren oder im geöffneten Zustand durch Aktivierung der angrenzenden Flächen vergrößert werden.

Die von SCOPE Design entwickelten grafischen Elemente an Boden, Stützen und Wänden, sowie die kräftige Farbgebung im Raum unterstützen den lebendigen und kreativen Charakter der Coworking-Fläche.