All for One

Alle unter einem Dach

Getreu dem Firmenmotto „Ein Stück Zuhause“ haben die Innenarchitekten von SCOPE für den Ankermieter im Airport Business Center 4 ein neues Zuhause in einer vielfältigen und offenen Arbeitswelt geschaffen, das die führende Consulting- und IT-Gruppe nun unter einem Dach vereint.

Die All for One Group wächst. Aktuell sind rund 2.500 Mitarbeiter für die europaweit operierende Unternehmensgruppe im Einsatz. Tendenz steigend. Im neuen Headquarter in Filderstadt haben die Innenarchitekten von SCOPE nun eine innovative Arbeitswelt geschaffen, die nicht nur den Wachstumsprozess visionär widerspiegelt, sondern auch Arbeitsabläufe optimiert und den Mitarbeitern Raum für Kollaboration, Kreativität, Entwicklung, Wohlbefinden und Rückzug bietet.

Ein adaptiver Arbeitsplatz

Auf 6000 qm und vier Geschossen ist ein innovativer und inspirierender Arbeitsplatz entstanden, der dank seiner durchdachten Gestaltung die Firmenphilosophie und Mitarbeiter konsequent in den Mittelpunkt stellt. Intensive Workshops gingen dem Konzept der Innenarchitekten voraus, die, abgeleitet aus den Bedürfnissen und Wünschen der zukünftigen Nutzer, ein vielfältiges Flächenprogramm entwickelt haben. Im Wechselspiel zwischen offenen und geschlossenen Räumen oder mit anderen Worten: zwischen „WePlaces“ und „MePlaces“ werden die unterschiedlichsten Arbeitsanforderungen unterstützt und viel Raum zur individuellen Aneignung geboten. Der fließende Übergang von Projektgaragen, Besprechungsräumen mit mobilen Trennwänden, Design Thinking Flächen, Think Tanks sowie Rückzugsmöglichkeiten und Sitznischen bietet maximalen Gestaltungsspielraum sowie höchste Flexibilität in der Arbeitsweise.

Die gesamte Fläche ist darauf ausgelegt, Zusammenarbeit und Innovation zu fördern, die dann vor allem entstehen können, wenn Menschen zufällig aufeinandertreffen: Auf jeder Etage sind deshalb großzügige Cafépoints als einladende Gemeinschaftsbereiche konzipiert, in denen die (ungeplante) Kommunikation zwischen den Mitarbeitern besser entstehen kann. Denn, so der Leitgedanke, die besten Ideen entstehen nun mal nicht vor dem Computerbildschirm. 

Projektdaten

Standort
Rita-Maiburg-Straße 40
70794 Filderstadt
Germany
Auftraggeber
All for One GmbH
Planungsbeginn
12/2016
Fertigstellung
04/2019
Fläche
6000 m2
Planung

SCOPE Architekten GmbH

Team
Oliver Kettenhofen, Mike Herud
Kathrin Lewald, Anna Mergenthaler

Fotos
Zooey Braun
Verwandte Projekte
flomo – expand your work
Urban Office
Teilen

Das repräsentative Kundencafé im 1.OG dient als Ort der Zusammenkunft. Unterschiedliche Sitz- und Rückzugsmöglichkeiten prägen hier den Raum, wodurch eine neue Möglichkeit geschaffen wurde, Gäste zu empfangen und dabei auf eine klassische Meeting-Atmosphäre verzichten zu können.

Zielstrebige Linienführung

Die Verwendung und der Mix unterschiedlicher Materialien und Oberflächen, wie Seekiefer, Samt und Akustikvlies, welche mit spielerischen und teilweise unkonventionellen Details verbunden werden, sowie grafische Elemente wie Sprüche und Icons an Wänden und Decken, spiegeln die lebendige und auf Fortschritt bedachte Unternehmenskultur wider und tragen so einen wesentlichen Teil zur identitätsstiftenden Arbeitsumgebung bei.

Die Linienführungen in Wand- und Deckengestaltung, Boden und Mobiliar sind raumbildendes Symbol für die Zielstrebigkeit des Unternehmens. Besonderes Augenmerk fällt auf die vertikal abgehängten, akustisch wirksamen Deckenbaffel im Open Space Bereich.



Über die einzelnen Sitzgruppen platziert, erinnern sie in ihrer Anordnung an den Umriss eines Hauses, was dem Thema „Alle unter einem Dach“ erneut symbolisch Ausdruck verleiht.

Der zeitlose Muschelkalkboden sowie das von SCOPE Design entwickelte Wege- und Leitsystem, welches den Mitarbeitern übergeordnete und intuitiv Raumerfahrung ermöglicht, wurden für das gesamte Airport Business Center 4 adaptiert, was Raum für Wachstum im Gebäude versinnbildlicht.

Das neue Headquarter der All for One Group ist ein Ort der Begegnung, der Kommunikation, der Kollaboration und kreativer Lebensmittelpunkt für 250 Mitarbeiter, in dem, dank des nutzerzentrierten Gestaltungsansatzes der Innenarchitekten von SCOPE, gelebte und gebaute Philosophie miteinander verschmelzen.